75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.03.2009, Seite 13 / Feuilleton

Skandalschlager

Der ehemalige Grand Prix D’Eurovision, den jetzt alle Eurovision Song Contest nennen, macht ein bißchen Skandal. Am Montag veranstaltete die regierungsnahe Jugendorganisation »Junges Rußland« in Moskau eine kleine Demonstration gegen den georgischen Beitrag »We don’t wanna put in« der Popgruppe Stephane and 3G, weil sie ihn als eine Beleidigung des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin begreifen. »Der Song richtet sich nicht nur gegen Putin, er trifft das gesamte russische Volk«, sagte der Vorsitzende von »Junges Rußland«, Maxim Mischtschenko, am Rande der Kundgebung unweit der georgischen Botschaft. Der Eurovision Song Contest findet im Mai in Moskau statt. Im August 2008 war es zwischen Rußland und Georgien zu einem kurzen Krieg um die abtrünnige Republik Süd-Ossetien gekommen. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton