Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Freitag, 21. Februar 2020, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Aus: Ausgabe vom 23.02.2009, Seite 5 / Inland

Rückendeckung für Mißfelder

Berlin. Der Bundesvorsitzende der CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union, Philipp Mißfelder, hat aus der eigenen Partei Unterstützung für seine Äußerungen über Hartz-IV-Empfänger erhalten. Der Bundesvorsitzende der Senioren-Union, Otto Wulff, erklärte am Wochenende, »die von Mißfelder angestoßene Debatte um eine zielgenaue Unterstützung von Kindern von Hartz-IV-Empfängern« sei »richtig, lebens- und bürgernah«. Mißfelder lehnte am Wochenende eine auch von Teilen der JU geforderte Entschuldigung ab und bekräftigte in der Bild am Sonntag seine Forderung, Hartz-IV-Leistungen für Kinder in Form von Gutscheinen auszugeben, da Eltern das Geld möglicherweise für den Konsum von Alkohol und Zigaretten zweckentfremden würden.

(ddp/jW)

In Zeiten von Desinformation, Sozialabbau und Kriegsvorbereitung brauchst Du eine progressive Tageszeitung mehr denn je.
Mit einem Abo Dich selbst und die junge Welt stärken und den herrschenden Verhältnissen etwas entgegensetzen: