Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.02.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Dacia erfreut über BRD-Abwrackprämie

Bukarest/Frankfurt. Die Abwrackprämie in Deutschland beschert dem französisch-rumänischen Autobauer Dacia Renault einen kräftigen Nachfrageschub. Das Unternehmen will für einen Großauftrag aus Deutschland über mehr als 30000 Autos seine Produktion für etwa einen Monat hochfahren. Statt bisher 1085 Pkw täglich will der Hersteller 1200 Autos bauen, sagte Gewerkschaftsvertreter Ion Iordache. Möglicherweise würden die Beschäftigten dazu auch sonnabends arbeiten.

Die Dacia-Modelle Logan und Sandero kosten zwischen 5000 und 7500 Euro. Das Werk in Rumänien mit seinen 14000 Beschäftigten hatte wegen eines massiven Nachfrageeinbruchs seit November die Produktion heruntergefahren. Iordache sagte, trotz der gestiegenen Nachfrage aus Deutschland seien die Beschäftigten besorgt. »Der Automarkt in Rumänien ist derzeit praktisch tot«.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit