Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.02.2009, Seite 1 / Ausland

Netanjahu bildet Regierung in Israel

Jerusalem. In Israel hat der rechtsgerichtete Oppositionsführer Benjamin Netanjahu (Foto) am Freitag den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Präsident Schimon Peres betraute den 59jährigen mit der Aufgabe, wie das Präsidialamt mitteilte. Zuvor hatte Peres in seinem Amtssitz mit Netanjahu und der amtierenden Außenministerin Zipi Livni von der Kadima-Partei erfolglos über die Möglichkeit einer großen Koalition unter Netanjahus Führung beraten.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas äußerte sich zurückhaltend zu der anstehenden Regierungsbildung unter Netanjahu. Er werde nicht mit der neuen israelischen Führung verhandeln, wenn diese sich nicht dem Friedensprozeß verpflichtet fühle. Im Wahlkampf hatte Netanjahu angekündigt, im Falle eines Sieges die Hamas im Gaza­streifen stürzen zu wollen. (AFP/jW)