75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.01.2009, Seite 1 / Inland

Weiterer Streit um Banken-Finanzmüll

Hamburg. Finanzbranche und Bundesregierung suchen offenbar weiter nach einem Weg, die wertlosen »Wertpapiere« aus den Tresoren der Banken in eine sogenannte Bad Bank auszulagern. Nachdem Berlin bislang eine zentrale Auffangstelle für den Finanzmüll abgelehnt hatte, legten die privaten Banken am Freitag in der Debatte nach. Einem Zeitungsbericht zufolge plant der Bundesverband deutscher Banken (BdB) eine »Bad Bank« ausschließlich für die Privatinstitute. Darin sollen sämtliche dem BdB angeschlossenen Banken ihre problematischen Wertpapiere auslagern, berichtete die Financial Times Deutschland am Freitag in ihrer Onlineausgabe. Die Risiken sollen bei diesem Modell offenbar in starkem Maße dem Steuerzahler aufgebürdet werden. (ddp/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk