75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.01.2009, Seite 2 / Inland

Bahn: Kein Ende im Tarifstreit

Frankfurt/Main. Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn hat auch ein neues Angebot des Konzerns keine Bewegung gebracht. Die Gewerkschaften Transnet und GDBA wiesen die nach Angaben des Konzerns nachgebesserte Offerte am Freitag nach Verhandlungen in Frankfurt am Main als »nicht akzeptabel« zurück. Nach Angaben von Transnet und GDBA bietet die Bahn weiterhin eine Lohnerhöhung um jeweils ein Prozent für die Jahre 2009 und 2010. Daneben solle es nach wie vor eine Einmalzahlung in Höhe von 1000 Euro geben. Transnet und GDBA fordern zehn Prozent und wollen Verbesserungen bei den Arbeitszeiten durchsetzen. Auch die Lokführergewerkschaft GDL, die parallel verhandelte, bezeichnete das ihr vorgelegte neue Angebot als völlig ungenügend. Die GDL fordert eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent. (ddp/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk