Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 15.01.2009, Seite 12 / Feuilleton

Geleckt

Der britische Prinz Harry hat Unterstützung von einem Aktivisten der Schwulenbewegung erhalten. Am Wochenende war ein vom Prinzen selbst gedrehtes Video aus dem Jahr 2006 aufgetaucht, in dem der damalige Offiziersanwärter rassistische Schimpfwörter (»paki« und »raghead«) verwendet. Es enthält außerdem eine Szene in einer Bar, in der sagt Harry zu einem anderen Soldaten »Ich liebe Dich«, bevor er ihn auf die Wange küßt und ihm über das Gesicht leckt. Es sei »ziemlich emanzipiert und aufgeklärt«, wie der heterosexuelle Prinz einen befreundeten Soldaten in der Öffentlichkeit küsse, findet der Menschenrechtler Peter Tatchell. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo