jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 14.01.2009, Seite 5 / Inland

Dresdner Bank übernommen

Frankfurt/Main. Nach der milliardenschweren Finanzspritze des Bundes ist der Zusammenschluß von Commerzbank und Dresdner Bank zu einem neuen deutschen Finanzriesen formal vollzogen. Die Commerzbank habe die Übernahme der früheren Allianz-Tochter abgeschlossen und sei nun alleiniger Aktionär, erklärte das teilverstaatlichte Institut am Montag abend.

Die Dresdner Bank soll im Frühjahr mit der Commerzbank verschmolzen werden. Geplant ist der Abbau von insgesamt 9000 Stellen, davon 6500 im Inland. Der Kauf der Dresdner kostet die Commerzbank laut einer Vereinbarung vom November 5,1 Milliarden Euro.(AP/jW)