75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.11.2008, Seite 16 / Sport

Sonstiges: Flucht in den Tod

Mumbai. Bei der Serie von Terrorangriffen in der indischen Metropole Mumbai ist auch der frühere Vizepräsident des Fußballzweitligisten 1860 München, Ralph Burkei, ums Leben gekommen. Wie inzwischen bestätigt wurde, starb der Medienunternehmer und ehemalige Schatzmeister der Münchner CSU in der Nacht zum Donnerstag bei einem Fluchtversuch aus dem Taj-Mahal-Hotel. Burkeis Mitgesellschafter Ralph Piller wurde in der Münchner Abendzeitung mit den Worten zitiert: »Der Ralph wollte über die Hotel-Fassade flüchten und ist dann abgestürzt.« Auf dem Weg ins Krankenhaus sei der 51jährige dann verstorben. Burkei, der Ende der 90er kurzzeitig auch Präsident des VfB Leipzig war, befand sich im Urlaub.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport