3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 23.09.2008, Seite 4 / Inland

Klose für Öffnung der RAF-Akten

Berlin. Nach Berichten über mögliche Pannen bei der Verfolgung der »Rote-Armee-Frak­tion« hat sich der SPD-Politiker Hans-Ulrich Klose für eine Freigabe der geheimen Akten und Protokolle ausgesprochen. »Der allgemeine Geheimnisschutz ist kein Argument, die Papiere weiter unter Verschluß zu halten«, sagte Klose am Montag der Netzeitung.

Klose gehörte 1977 während der Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer und der Lufthansa-Maschine »Landshut« zum Krisenstab im Bonner Kanzleramt.

(ddp/jW)
Startseite Probeabo