75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.08.2008, Seite 16 / Sport

Olympia

Balla Balla

Peking. Wenigstens in den Teamsportarten verläuft der Olympiaauftakt der deutschen Athleten weitgehend positiv. Ohne Mühe setzten sich die Basketball-Männer um Dirk Nowitzki in ihrer ersten Vorrundenpartie gegen Afrika-Meister Angola mit 95:66 durch. Wesentlich mehr strecken mußten sich die Handball-Männer von Trainer Heiner Brand. Gegen Südkorea mühte sich der Weltmeister zu einem hart erkämpften 27:23-Sieg. Die erwartungsgemäße Niederlage kassierten dagegen die Wasserball-Männer beim 7:11 gegen Goldfavorit Serbien. Bereits am Sonnabend hatten die Fußball-Frauen Nigeria mit 1:0 niedergerungen. (jW)

Hoppe, hoppe Reiter

Hongkong. Aufatmen in der Gutsherren- und Landjunker-Fraktion des deutschen Olympiateams: Die vier Olympiapferde der wie immer als Goldfavorit firmierenden Dressurequipe haben ohne Beanstandungen den obligatorischen Veterinär-Check bestanden und können damit im Wettbewerb am Mittwoch starten. »Mir war klar, daß es keine Probleme gibt. Wir kennen die Form unserer Pferde«, freute sich Olympiasiegerin Heike Kemmer, die Bonaparte vorgeführt hatte. Neben Kemmer gehören die viermalige Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) mit Satchmo sowie die ehemalige Doppelweltmeisterin Nadine Capellmann (Würselen) zum deutschen Team. Monica Theodorescu (Sassenberg) ist mit Whisper Ersatzreiterin. (sid/jW)

Medaillenspiegel

(nach 21 von 302 Entscheidungen)

G S B

1. China 6 2 0
2. Südkorea 3 2 0
3. USA 2 2 4

4. Tschechien 2 0 0
5. Italien 1 2 1
6. Japan 1 0 2
7. Australien 1 0 1
Niederlande 1 0 1
Spanien 1 0 1
10. Großbritannien 1 0 0
Rumänien 1 0 0
Thailand 1 0 0

Mehr aus: Sport