75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.08.2008, Seite 6 / Ausland

Syrien verweigert IAEA-Inspektion

Damaskus. Syrien will die Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) nicht mehr einreisen lassen. Damit können die Atomexperten ein im vergangenen Jahr von israelischen Kampfflugzeugen bombardiertes Gebäude kein zweites Mal untersuchen. Eine erste Inspektion hatte im Juni stattgefunden. Die US-Regierung behauptet, daß bei dem israelischen Angriff ein fast fertiggestellter Plutoniumreaktor zerstört wurde. Damaskus hat erklärt, es betreibe kein geheimes Atomprogramm. Eine Übereinkunft mit der IAEA habe nur eine Überprüfung vorgesehen, erklärte ein ranghoher Beamter am Samstag in Damaskus. Eine weitere Inspektion sei aber noch nicht völlig ausgeschlossen. (AP/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk