1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 30.07.2008, Seite 5 / Inland

Türkischer Kommunist im Hungerstreik

Köln. Seit mehr als zwei Wochen befindet sich der türkische Kommunist Ömer Berber im Gefängnis Köln-Ossendorf in Auslieferungshaft. Der 33jährige war am 13. Juli aufgrund eines internationalen Haftbefehls der Türkei bei einem Verwandtenbesuch in Aachen festgenommen worden. Gegen seine drohende Auslieferung ist er in einen Hungerstreik getreten.

Berber war aufgrund seiner politischen Aktivitäten in der Türkei im Gefängnis. Er floh nach Frankreich, wo er im November 2003 Asyl erhielt. Während der letzten zwei Jahre wurden bereits rund ein Dutzend türkischer und kurdischer Oppositioneller, die zumeist in anderen europäischen Ländern einen Asylstatus haben, aufgrund türkischer Haftbefehle in Deutschland festgenommen. In der Regel kamen sie nach einigen Monaten frei, da die türkischen Auslieferungsersuchen nicht dem europäischen Rechtsstandard entsprachen.

(jW)