Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.06.2008, Seite 13 / Feuilleton

Rosen

Die engsten Freunde von Yves Saint Laurent haben dessen Asche am Mittwoch in seinem Rosengarten in Marrakesch verstreut. »Er kam seit dreißig Jahren immer wieder hierhin«, sagte der Lebensgefährte des Modeschöpfers, Pierre Bergé. Zudem hätten die 88 Trauergäste im Botanischen Garten der marokkanischen Stadt eine Stele zur Erinnerung an den Modedesigner errichtet. Yves Saint Laurent war vor anderthalb Wochen im Alter von 71 Jahren in Paris gestorben.(AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton