75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.06.2008, Seite 13 / Feuilleton

Stritt­matter in der FAZ

Was tat Erwin Strittmatter (1912–1994) im Zweiten Weltkrieg? In der FAZ am Sonntag hatte der Literaturwissenschaftler Werner Liersch geschrieben, Strittmatter sei 1941 nicht wie von ihm behauptet zur Schutzpolizei, sondern zur der SS unterstellten Ordnungspolizei einberufen worden. Zwar sei nicht bekannt, ob Strittmatter an Massakern seines Bataillons in Slowenien und Griechenland beteiligt gewesen war, doch »er besaß Kenntnisse dieses Krieges von einem ungewöhnlichen Radius«, so der einstige Chefredakteur der Zeitschrift Neue deutsche Literatur (ndl). Die Witwe, Eva Strittmatter, äußerte sich in der FAZ vom Montag verwundert über den Überfall ihres Ex-ndl-Kollegen. Von der exponierten Rolle des Regiments ihres Mannes habe sie keine Kenntnis besessen. Hermann Kant sagte der Zeitung, er und sein »wunderbarer Freund« Strittmatter würden mit den »Vermutungen« des Literaturwissenschaftlers »schon fertig«. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton