75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.06.2008, Seite 4 / Inland

Wohnungsverlust: 120000 bedroht

Bielefeld. Mehr als 120000 Menschen sind nach Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) in Deutschland vom Verlust ihrer Wohnung bedroht. Die Bundesregierung habe diese Zahl nicht in ihrem Armutsbericht erwähnt, kritisierte die BAG W am Dienstag in Bielefeld. Es sei zwar richtig, daß die Zahl der Wohnungslosen rückläufig ist. Sie sei von 500000 im Jahr 2000 auf rund 265000 im Jahr 2006 zurückgegangen. Doch seien zwischen 60000 und 120000 Haushalte mit 120000 bis 235000 Personen von Wohnungsverlust bedroht. Ursachen sind der BAG W zufolge »gestiegene Energiekosten und zu niedrige Mietobergrenzen für Bezieher des Arbeitslosengeldes II«. (AP/jW)