Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2008, Seite 2 / Ausland

Vor Verschärfung der Hungerkrise gewarnt

Rom. Die UN-Welternährungsorganisation FAO hat vor einer dramatischen Verschärfung der Hungerkrise in den ärmeren Ländern gewarnt. Proteste und Hunger-Unruhen erschütterten in den vergangenen Monaten bereits Haiti, Ägypten, Kamerun, die Elfenbeinküste, Mauretanien, Äthiopien und Madagaskar sowie Burkina Faso, Senegal, Marokko und Indonesien. In vielen Regionen verschlechtert sich die Versorgungslage infolge explodierender Lebensmittelpreise. Ende März waren Reis und Getreide laut FAO doppelt so teuer wie im März 2007. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland