Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.03.2008, Seite 6 / Ausland

Doppelspitze für Mittelmeerunion

Paris. Die geplante Mittelmeerunion soll nach den Worten Nicolas Sarkozys von einer Doppelspitze der nördlichen und südlichen Anrainerstaaten geleitet werden. Drei Tage nach der Einigung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über das monatelange Streitthema nannte der französische Staatspräsident erste Details. Wie von Merkel gefordert, könnten sich alle 27 EU-Staaten an dem Prozeß beteiligen, sagte Sarkozy am Donnerstag der Zeitung Le Figaro. Die zweiköpfige Präsidentschaft bleibe aber den Ländern nördlich und südlich des Mittelmeers vorbehalten.

(AP/jW)