Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.02.2008, Seite 12 / Feuilleton

George Grosz

Die Städtischen Museen Heilbronn präsentieren ab Samstag Werke des Malers und Grafikers George Grosz (1893–1959). Bis 11. Mai sind unter dem Titel »Gegen den Strich« mehr als 130 Arbeiten zu sehen, vor allem Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Die Exponate wurden aus verschiedenen Museen und Privatsammlungen zusammengetragen. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton