Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
10.04.2020, 19:50:02 / jW stärken!

Interessante Lektüre schützt!

Angebot kostenloser Probeabos bis Anfang Mai verlängert
Boillot_jW_VerteilaktionDGB01.jpg
Verteilaktion zum 1. Mai 2016 in Berlin

Eines zeigt unser aktuelles Angebot kostenloser Probeabos auch: Es gibt noch viel zu viele, die die junge Welt bisher nicht kannten! Täglich erreichen uns zahlreiche Bestellungen für das dreiwöchige Probeabo, und nicht wenige der Probeleser ordern danach unsere Tageszeitung ganz regulär. So wie Michael B., der uns schrieb: »Überzeugt! Mehr als gerne werde ich Ihr regelmäßiger Begleiter.« Er hat ein Onlineabo und ein Wochenendabo nach dem Probebezug bestellt. Bei manchen geht es ganz schnell: Diese Woche rief uns ein Probeleser an, dass ihm schon nach einer Woche testen völlig klar sei, dass er diese Zeitung und unsere Redaktion sein Abo braucht. Ein anderer musste kurzfristig umziehen und fragte uns, ob er die junge Welt an die neue Adresse geliefert bekommen könnte: »Ich würde mich sehr sehr freuen, wenn das klappen würde, denn die ersten zwei Ausgaben habe ich bereits mit großer Begeisterung gelesen!« Natürlich geht das, um so etwas zu organisieren, stehen die Kolleginnen und Kollegen vom Aboservice zur Verfügung.

Wichtig ist nach wie vor die praktische Unterstützung unserer Aktion durch alte und neue Leserinnen und Leser, die die junge Welt im Bekanntenkreis weiterempfehlen. Manchmal funktioniert dies auch auf ungewöhnlichen Wegen, wie unser Leser Jan R. berichtete: »Eine Freundin von mir handelt mit hochwertigen Fahrradteilen. Für Verpackung und Versand braucht sie alte Zeitungen zum Schutz – und ich, als jW-Abonnent, bin der einzige in ihrem Umfeld, der noch regelmäßig Papierzeitungen liest. Deshalb überlasse ich ihr immer meine alten jW-Ausgaben. Neulich hat sich ein Kunde bei ihr bedankt, nicht nur für die Ware, sondern auch für die interessante Lektüre, die er im Verpackungsmaterial fand. Er schrieb, dass er nun eine Probeabo bestellt habe!«

Und weil die Probeaboaktion so wunderbar läuft, verlängern wir sie bis Anfang Mai! Wer also von unseren Leserinnen und Lesern noch keine drei Probeabos werben konnte, gewinnt dadurch noch etwas Zeit, sich zu beteiligen!

Aktionsbüro

junge Welt drei Wochen gratis bestellen oder Probeabonnenten werben: jungewelt.de/probeabo

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.