Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Papamanie am Rhein

    Karneval der Kirche: »La Ola«-Wellen und Jubelrufe für Papst Benedikt XVI. »Kölner Appell« befürchtet wegen Weltjugendtag Kürzungen bei Kinder- und Jugendeinrichtungen
    Von Rüdiger Göbel
  • »Das glaube, wer will«

    Neue Enthüllungen belegen die These, daß die Anschläge vom 11. September 2001 unter den Augen der US-Behörden geplant wurden. Ein Gespräch mit Mathias Bröckers
    Interview: Ralf Wurzbacher
  • »Es gibt genug Unterschiede«

    ATTAC will sich in den Wahlkampf einmischen, sieht sich aber nicht als Hilfstruppe der Linkspartei. Ein Gespräch mit Werner Rätz
    Interview: Wolfgang Pomrehn
  • Strategische Neuordnung

    Vermächtnisse des Zweiten Weltkrieges in Ost- und Südostasien. Die Sicherung der US-Hegemonie im Kalten Krieg. (Teil II und Schluß)
    Von Rainer Werning
  • Kein gallisches Dorf

    Zum heutigen offiziellen Wahlkampfauftakt der Linkspartei.PDS: Geprägt von der ostdeutschen Provinz, auch wenn deren Besonderheiten nicht mehr aus der DDR stammen
    Von Sebastian Gerhardt
  • »Zu dumm und zu faul«

    »Handbuch Arbeitsmarkt« schiebt Ausbildungsplatzmisere auf Bildungsarmut der Bewerber
    Von Marcus Hanel
  • Hilferuf der Berliner S-Bahner

    Unternehmen will Personal in Bahnhöfen abbauen. 880 Stellen gefährdet. Aktionsbündnis gegründet
    Von Daniel Behruzi
  • Der Hoffnungsträger

    Paul Kirchhof soll dem Kompetenzteam der CDU »intellektuellen Glanz« verleihen. Doch sein Steuerkonzept ist selbst Angela Merkel zu unsozial
    Von Rainer Balcerowiak
  • Abgeschrieben

    Kölner Appell gegen Rassismus an Teilnehmer des Weltjugendtages
  • Daimler unter Verdacht

    Insidergeschäfte? Finanzaufsicht weitet Ermittlungen gegen Stuttgarter Automobilkonzern aus. Behörde prüft auch Verstoß gegen Ad-hoc-Vorschriften
  • Projekt »Parteigründung«

    Türkei: Bewegung in der Kurdenfrage. Erdogan plädiert für »demokratische Lösung«. Legt PKK-Guerilla im kurdischen Südosten die Waffen nieder?
    Von Gerd Schumann
  • Verbale Attacken

    Schelte der Zapatisten gegen Präsidentschaftskandidat López Obrador lösen Diskussionen in der mexikanischen Linken aus
    Von Gerold Schmidt
  • Rikschas auf dem Abstellgleis

    Die Zweiradkarre soll aus dem Stadtbild der westbengalischen Metropole Kolkata verschwinden. Für die Kulis wäre das eine Katastrophe
    Von Hilmar König
  • Überleben im Alltag

    Frauenrechte im neuen Irak sind nicht durch den Islam zerstört worden, sondern durch den Zerfall von Staat und Gesellschaft infolge der ausländischen Militärintervention
    Von Haifaa Zangana
  • Grafitti überall

    Mit »Backjump« wird Berlin zur temporären Streetart-Kunstzone
    Von Ralf Fischer
  • Hallo Partner, danke schön

    Anmerkungen zum AIDS-Geschäft: Zügelloses Zurechtreiten von »Sexmonstern« für den Mainstream (3)
    Von Ortwin Passon (SCHLIPS)
  • Wir können alles

    Harry, zieh schon mal den Karren aus dem Dreck: Fritz Kuhn ist Wahlkampfleiter der Grünen
    Von Klaus Bittermann
  • Vom Jammern

    Über notwendige Differenzierungen
    Von Franz Schandl