Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Lügen und Ausflüchte

    Die Geheimdienste und der 11. September. Zwischenbilanz des Untersuchungsausschusses des US-Kongresses.
    Von Jürgen Elsässer
  • Enttäuschung über Delhi

    Indien: Opfer der Bhopal-Katastrophe fordern UN-Hilfe. US-Firma: »Keine Verantwortung«
    Von Haider Rizvi, New York (IPS)
  • Söldnerkarriere im Irak

    Wie der frühere Apartheid-Polizist Branfield kommt ein Großteil der von Privatfirmen angeheuerten Helfer der Besatzer aus Südafrika
    Von Norman Griebel
  • Besatzer unter Zugzwang

    Irak: Benennung von Saddam-General als Chef der »Falludscha-Brigade« zeigt Dilemma der US-Truppen
    Von Rainer Rupp
  • Backe, backe Kuchen

    It’s Retrotime (Teil 4 und Schluß): Mit einigermaßen dubiosen Juryentscheidungen endeten am Sonntag die 33. Studentenfilmtage »Sehsüchte« in Potsdam
    Von Piper Alpha
  • Kein Amerikaner

    50. Kurzfilmtage Oberhausen: Musikvideos prämiert, Demonstranten abgeführt
    Von Dirk Ruder
  • Zum Teufel

    Verlogene Republik: Anmerkungen zur OSZE-Antisemitismuskonferenz
    Von Hans Daniel
  • Zum Kotzen

    Ein sozialpolitisch brisantes Kriminalhörspiel
    Von Martin Droschke