Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Was nun? Was tun?

    Auf das Zähneknirschen muß das Maulaufmachen folgen. Die PDS nach der Bundestagswahl.
    Von Kurt Pätzold
  • Weg der Anpassung verlassen

    Konsequenzen aus der Niederlage: Für eine marxistische Erneuerung der PDS.
    Von Detlef Joseph, Ekkehard Lieberam und Sigurd Schulze
  • SPD punktete in Hessen

    Sozialdemokraten und Grüne eindeutige Wahlsieger. PDS stagniert auf niedrigemNiveau
    Von Thomas Klein
  • Und tschüs, PDS

    Bestürzung bei den demokratischen Sozialisten. Am Wahlabend begann die Trauerarbeit
    Von Till Meyer
  • Knapp daneben

    Bundestagswahl: Wirtschaft sauer, Gewerkschaften auf Schmusekurs, und der Dax schmiert ab
    Von Klaus Fischer
  • Ein historischer Zeuge

    Oder: Wie sich Israels Ministerpräsident bei einem Zitat von Flavius Josephus irrte
    Von Uri Avnery
  • Näherung mit Hindernissen

    EU und asiatische Staaten führen Dialog über Wirtschaftsfragen und »Antiterror-Kampf«
    Von Dirk Krüger
  • USA bleiben auf Kriegskurs

    Washington besteht auf neuer UN-Resolution. Satellitenbilder über Aufmarsch im Internet
    Von Rainer Rupp
  • Einer wie viele

    ... und doch ganz der alte: David Bowie am Sonntag in der Max-Schmeling-Halle in Berlin
    Von Michael Sommer
  • Mehr geht nicht

    Goran Bregovic zelebriert schwarze Messen zwischen Polkaterror und Weltuntergang
    Von Rainer Balcerowiak
  • Rede/Gegenrede

    Als Argumente noch Argumente waren: Aus Alkibiades’ Verführungsschule
    Von Jörg Enderlein, SCHLIPS
  • Thüringer Stolz

    Das grüne Herz schlägt im Osten. Ist das überhaupt noch Deutschland?
    Von Ulf Annel