1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.01.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Die Herrschaft der Drogenkartelle in Mexiko

Einfluß der organisierten Kriminalität auf staatliche Institutionen ungebrochen. Staatschef bildet Regierung um

Andreas Knobloch
In Tijuana im Norden Mexikos wurden vergangene Woche innerhalb von 24 Stunden acht Menschen ermordet, unter ihnen drei ranghohe Polizisten. Der Polizeichef des Stadtteils Los Pinos, Margarito Saldaña, seine Ehefrau und eine seiner Töchter wurden von einer Gruppe bewaffneter Männer in ihrem Haus überfallen und erschossen. Zwei weitere Polizisten wurden, von Kugeln durchsiebt, in ihrem Fahrzeug entdeckt. Bei den Opfern handelte es sich um einen weiteren örtlichen Polizeichef und seinen Stellvertreter. Die Behörden vermuten hinter den Exekutionen Racheakte der Drogenkartelle. Dabei handelt es sich keineswegs um Einzelfälle. In den ersten fünfzehn Tagen des Jahres wurden bereits 114 Hinrichtungen, darunter an zwölf Polizisten, gezählt. Zum Vergleich: Im gesamten Monat Januar des Vorjahres waren 176 Menschen ermordet worden. Vor allem in den nordmexikanischen Bundesstaaten Baja California und Tamaulipas, aber auch in Michoacán, die als vom Golf-Drogenkartell b...

Artikel-Länge: 5061 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €