Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.01.2008 / Feuilleton / Seite 13

Kommentar Fleisch

Anziehend und abstoßend zugleich: Werkschau Paul Thek im ZKM Karlsruhe

Matthias Reichelt
Die hübschen Bilder für die häßlichen Reichen haben mich nie interessiert, daher habe ich einen gewissen Ruf als Störenfried.« Paul Thek war unbequem. Seine Kunst gab viele Rätsel auf. Susan Sontag widmete ihm 1966 den berühmten Essay »Against Interpretation«, in dem sie heftig gegen die Reduktion von Kunstwerken plädierte, für einen neuen, erotischen Umgang. Mehr als 300 sehr disparate Arbeiten von Thek sind zur Zeit im ZKM in Karlsruhe ausgestellt. Diesen Werken des 1988 im Alter von 55 Jahren an AIDS Verstorbenen sind gegenwärtige von Künstlern wie Mike Kelley, Gregor Schneider oder Jon Kessel beigeordnet, die sich direkt oder indirekt auf Thek beziehen.

Theks Werk umfaßt Malerei, Installation, Environments, Fotografie und Performance. Eines der sogenannten »Technologischen Reliquiarien« aus den 60er Jahren ist eine Säule. Farbiges und halbtransparentes, gelbliches Acryl, perfekt verleimt. Die Anmutung von Technik, Perfektion und Architektur wird empfi...

Artikel-Länge: 4399 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €