75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.01.2008 / Ansichten / Seite 8

Es ist was drin

Tarifjahr 2008 verspricht Spannung

Rainer Balcerowiak
Das Ende der Bescheidenheit steht ganz oben auf der Agenda der Gewerkschaften für das Jahr 2008. Die jahrelang erfolgreiche Drohung, im Falle »zu hoher« Lohnabschlüsse Arbeitsplätze zu vernichten, verfängt angesichts voller Auftragsbücher in vielen Branchen und allmählich voller werdender öffentlicher Kassen immer weniger. Auch die SPD-Führung und sogar einige Unionspolitiker halten es mittlerweile für opportun, deutliche Einkommenszuwächse für abhängig Beschäftigte einzufordern.
Vor diesem Hintergrund beginnen in gut einer Woche die Tarifverhandlungen für 1,3 Millionen Angestellte des Bundes und der Kommunen. Ver.di hat sich dabei einiges vorgenommen. Die Gewerkschaft fordert acht Prozent, aber mindestens 200 Euro pro Monat mehr Gehalt. Und ver.di-Chef Frank Bsirske redet oft und gern von einem möglicherweise »sehr harten Arbeitskampf« zur Durchsetzung dieser Forderungen.
Für beide Seiten könnte diese Tarifausein...

Artikel-Länge: 2869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €