75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.12.2007 / Politisches Buch / Seite 15

Hort der Zivilisa­tion?

Faschismus, Kommunismus und das Selbstbild der bürgerlichen Gesellschaft

Ramona Sinclair
Seit dem Zusammenbruch der meisten realsozialistischen Staaten im Jahre 1989 wird in der offiziellen Geschichtsschreibung das kapitalistische System als einzige Alternative zum Absturz in die Barbarei dargestellt. Als »barbarisch« gelten dabei je nach Bedarf die kommunistische Bewegung, faschistische Diktaturen oder die Religionsgemeinschaft des Islam.

Der kürzlich beim PapyRossa-Verlag erschienene Sammelband »Kapitalismus versus Barbarei?« setzt sich mit dem Selbstbild der bürgerlichen Gesellschaft als »Hort der Zivilisa­tion« auseinander. Die Autoren weisen in mehreren Fallstudien die Kurzschlüssigkeit des Geschichtsbilds der neuen Weltordnung nach, zeigen auf, daß die barbarischen Verhältnisse der Gegenwart im Kapitalismus selbst wurzeln.

Der US-amerikanische Historiker Michael Parenti schildert beispielsweise in seinem Beitrag »Weltmachtpolitik nach dem Ende der Geschichte« den neokonservativen Rollback in den USA seit dem Ende der Systemkonfrontation. ...



Artikel-Länge: 3806 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €