Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
29.03.1999 / Ausland

»Hoffnung auf bessere Welt verloren«

Kragujevac: Arbeiter schützen Fabrikanlagen. Schulen geschlossen

Kragujevac, eine von der Opposition verwaltete Stadt in Mittelserbien, ist seit Beginn des NATO-Krieges Ziel von Luftangriffen. Um ihre Fabrik vor den Angriffen der NATO zu schützen, haben sich rund 38 000 Arbeiter der Stadt als »lebendigen Schutzschild« um die Produktionsanlagen postiert. Solange die NATO-Angriffe andauerten, solle die Produktionsstätte 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche beschützt werden. Auch bei Luftalarm würden sie das Gelände nicht verlassen, erklärten am Freitag Arbeiter der Fahrzeugfabrik. Bislang wurde die Fabrik noch nicht getroffen.

Ein Geschoß sei indes in der ersten Angriffsnacht »in unmittelbarer Nähe unserer Gedenkstätte >21. Oktober 1941< eingeschlagen, dort, wo die Gräber der 1941 von der deutschen Wehrmacht ermordeten mehrere tausend jugoslawischen Patrioten liegen«, erklärte Slavica Kominac, Direktorin der unter UNESCO-Schutz stehenden Gedenkanlage, gegenüber junge Welt. »Dies ist für uns ein Anschlag gegen di...

Artikel-Länge: 3072 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €