Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.10.2007 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Druck nimmt zu

Treffen kritischer Gewerkschafter bei Daimler: Kritik an Leistungsverdichtung und fortgesetztem Personalabbau. Betriebsratsspitze gibt sich kämpferisch

Daniel Behruzi
Der Leistungsdruck bei Daimler ist enorm – und der Unmut auch.« Dies war der Tenor aller Berichte auf einem Treffen kritischer Gewerkschafter, der »Daimler-Koordination«, das in der vergangenen Woche im Sauerland stattfand. Der fortgesetzte Personalabbau, das »Auspressen« der weniger werdenden Arbeitskräfte, habe für die Beschäftigten des Autobauers mittlerweile dramatische Auswirkungen. Ein Beleg hierfür: der insbesondere in Bereichen mit großer Arbeitsbelastung hohe Krankenstand. Dennoch werde weiter an der Leistungsschraube gedreht – ohne daß dies auf ernsthaften Widerstand der Betriebsratsspitzen treffe, so der Vorwurf der linken Aktivisten.

Rationalisierung

»Kontinuierlicher Verbesserungsprozeß (KVP)«, »New Management Model (NMM)«, »Optimierung indirekter Leistungen (OIL)«, »Logistisch-optimierte Fabrik (LOF)« – bei den Namen der verschiedenen Rationalisierungsprogramme kennt die Kreativität des Daimler-Managements offenbar keine Grenzen. »Die erfind...

Artikel-Länge: 5229 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €