Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
12.07.2007 / Inland / Seite 2

BKA-Flop – Mainz bleibt Mainz

Bundeskriminalamt wertet Pilotprojekt in Rheinland-Pfalz zu biometrischer Fotofahndung aus. Gute Ergebnisse nur bei gutem Wetter

Das wird Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) nicht gern hören. Das Bundeskriminalamt rät vom Einsatz biometrischer Kamerasysteme zur Fahndung nach mutmaßlichen Terroristen und Gewalttätern ab. Beim weltweiten ersten Feldversuch unter Alltagsbedingungen hätte die eingesetzte Technik im Mainzer Hauptbahnhof eine durchschnittliche Trefferquote von lediglich rund 30 Prozent erzielt, sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke am Mittwoch in Wiesbaden. Selbst bei optimalen Lichtverhältnissen habe die Treffergenauigkeit maximal nur 60 Prozent betragen. AP schlagzeilte verharmlosend: »Weltweit erster Feldversuch mit computergestützten Kamerasystemen zeigt Grenzen der Technik auf.«

»...

Artikel-Länge: 2131 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!