75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.02.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Aufregung um Gas-OPEC

NATO-Wirtschaftskomitee schlägt Alarm über sich anbahnende Kooperation zwischen Rußland, Iran und Algerien

Rainer Rupp
Die Veränderungen in der weltweiten Energiebilanz standen auf der Tagesordnung des jüngsten Weltwirtschaftsforums im Schweizer Davos ganz oben. Die Diskussion über die Entwicklungen bei der Öl- und Gasversorgung war von Alarmstimmung geprägt, nachdem ein Bericht des Wirtschaftskomitees der NATO vom November 2006 behauptet hatte, Rußland könne auf dem Gassektor zusammen mit Algerien, Katar, Libyen und den Staaten Zentralasiens ein OPEC-ähnliches Kartell schaffen. Zusätzliche nahrung erhielten solche Befürchtungen am 20.Januar, als der russische Industrie- und Energieminister Viktor Christenko auf Einladung seines algerischen Amtskollegen Schakib Chelil dem für Europa wichtigen nordafrikanischen Gasproduzenten einen Besuch abstattete, bei dem eine Reihe von Abkommen zur zukünftigen Zusammenarbeit geschlossen wurden. Da Algerien etwas mehr als zehn Prozent des europäischen Gasbedarfs deckt und die russische Gasprom weitere 30 Prozent, wurde dieses Treffen in...

Artikel-Länge: 5250 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €