75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.01.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Geben und nehmen

Die einst pharma- und schulmedizinkritischen Selbsthilfeinitiativen sind vielerorts zum verlängerten Arm der Industrie geworden

Jan Eisner
Wenn sich am letzten Februarwochenende Ärzte und Mitglieder von Selbsthilfegruppen in Düsseldorf zur »Zweiten Offenen Krebs Konferenz« treffen, werden sie nicht unter sich bleiben: Große Teile einer Halle, in unmittelbarer Nähe zu den Ständen der Selbsthilfeinitiativen, sind vom Pharmakonzern Roche belegt, und die Veranstalterliste einer ganzen Reihe von Diskusssionen liest sich wie das »Who is who« der pharmazeutischen Industrie: SanofiPasteur läßt über »Krebsprävention durch Impfung« reden, Novartis Pharma über Brustkrebs, ribosepharm über Übelkeit und Erbrechen, GlaxoSmithKline über Gebärmutterhalskrebs und Pfizer über Darmkrebs. Die Pharmafirmen sponsern den Krebskongreß, an dem im letzten Jahr 7000 Patienten und Angehörige teilnahmen. »Es ist ein Geben und Nehmen«, rechtfertigt Burga Torges vom Veranstalter Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen den Auftritt der Arzneimittelhersteller. »Das frühere Antlitz der Pharmaindustrie, nur Geldhaie zu sein, ha...

Artikel-Länge: 4624 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €