1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
30.11.2006 / Thema / Seite 11

Das »Manifest« in China

Das »Kommunistische Manifest« begleitet die chinesischen Revolutionäre seit frühester Zeit

Wei Yunchuan
Das »Manifest der Kommunistischen Partei« ist das Parteiprogramm, das Marx und Engels für den Bund der Kommunisten entwarfen, es ist das programmatische Dokument des wissenschaftlichen Sozialismus.1 Das »Manifest« deckte die objektiven Gesetzmäßigkeiten der gesellschaftlichen Entwicklung der Menschheit auf, es hat tiefgreifend Einfluß auf die Entwicklung der chinesischen Gesellschaft genommen. In mehr als einem Jahrhundert brachte China drei repräsentative Persönlichkeiten hervor: Sun Yat-sen, Mao Zedong und Deng Xiaoping. Sie alle wurden vom Manifest beeinflußt und geprägt.

Als Sun Yat-sen 1896 England besuchte, las er im Britischen Museum das »Manifest« und andere marxistische Werke. Er forderte die chinesischen Auslandsstudenten auf, das »Kapital« und das »Manifest« zu studieren. Im März 1899 veröffentlichte die Schanghaier Wanguo Gongbao die Übersetzung des Artikels eines englischen Sozialwissenschaftlers »Die Lehre der Großen Harmonie«, der sich mit ...

Artikel-Länge: 6460 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €