Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 5. Juli 2022, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.10.2006 / Feuilleton / Seite 14

Leserbriefe

Abrüstung für alle

Zu jW vom 10 Oktober: »Kim läßt’s zischen«

Die politische und ökonomische Vielfalt der Staatenwelt macht es trotz interessenbedingt inflationärer Beschwörung der Globalisierung schwer, von einer »Weltgemeinschaft« zu sprechen. Aber just die scheinbar einhellige Empörung der »internationalen Staatengemeinschaft« – so der Generaltenor – über den Atomtest des nahezu abgeschotteten Staates mit dessen für uns kaum verständlichen Führerkult erweist sich dennoch bei näherer Prüfung als wenig zielgenau. Wo bleibt die laute und massive Verurteilung der »etablierten »Kernwaffenmächte USA, Rußland, Frankreich, Großbritannien und China, die unter Bruch von Artikel VI des Kemwaffensperrvertrages seit mehr als 35 Jahren ihrer Verpflichtung zu schrittweiser allgemeiner nuklearer Abrüstung nicht nachkommen? Wo ist etwas von Maßnahmen der »Weltgemeinschaft« gegen die nuklearen Rüstungsprogramme Israels, Indiens und Pakistans zu hören? Sie alle sind dabe...

Artikel-Länge: 6499 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €