75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.07.2006 / Inland / Seite 4

Erfurt verkauft Wohnungen

Linkspartei-Stadtrat setzt als Aufsichtsratschef Privatisierungsbeschluß durch

Jörn Boewe
Die Stadt Erfurt will 5100 kommunale Wohnungen privatisieren, ein gutes Viertel ihres Bestandes. Entschieden wurde die Angelegenheit nicht etwa vom Stadtrat, sondern vom Aufsichtsrat der Kommunalen Wohnungsgesellschaft KOWO, am Mittwoch vergangener Woche in geschlossener Sitzung. Dessen Chef ist der Linkspartei-Stadtrat Peter Stampf.

Nicht mal eine Woche, bevor Genosse Stampf die Verkaufsoption im Management klarmachte, hatte sich der Stadtverband der Linkspartei in einem Beschluß zum »uneingeschränkten Erhalt der KOWO« bekannt und den Verkauf von Wohnungen »eine nicht zu vertretende Maßnahme« genannt. »Privatisierung stoppen, kommunale Daseinsvorsorge erhalten« steht über dem Papier, doch der Aufsichtsrat ließ sich davon nicht beeindrucken.

Jetzt schlagen die Wellen hoch in der Erfurter Linkspartei. Seit vergangener Woche sei sie überzeugt, »daß solche Sachen nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden dürfen«, sagte Stadtver...



Artikel-Länge: 2904 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €