75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.10.1998 / Ausland / Seite 0

Der IWF als Wahlhelfer von Cardoso

Brasiliens Präsident pokerte mit Finanzhilfe

Harald Neuber

Mit dem Ende letzter Woche veröffentlichten Endergebnis von 52,06 Prozent der abgegebenen Stimmen startet der brasilianische Präsident Fernando Henrique Cardoso in seine zweite Amtszeit. Ob diese allerdings vier Jahre andauern wird, bleibt angesichts der enormen wirtschaftlichen Probleme der größten Volkswirtschaft Lateinamerikas ungewiß. Der Knackpunkt, politisch wie ökonomisch, bleibt der öffentliche Sektor. Nach Angaben brasilianischer Ökonomen ist er aufgebläht und vom Staat nicht mehr zu finanzieren. Zwar sollte diesem vermeintlichen Problem schon vor fast genau einem Jahr mit einem 18 Milliarden Dollar umfassenden Sparpaket begegnet werden, jedoch konnte es nach erbitterten Protesten nicht im vollen Umfang durchgesetzt werden.

Um so stärker pocht nun der Internationale Währungsfonds (IWF) darauf, neben der endgültigen Verkleinerung des öffentlichen Sektors nun auch Privatisierung und Sozialkürzungen im verstärkten Maße durchzusetzen. ...

Artikel-Länge: 4201 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €