1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
18.03.2006 / Thema / Seite 4

Auf der anderen Seite Santiagos

Zwischen Not und Elend: Ein Besuch in den Armenvierteln der chilenischen Hauptstadt

Yvonne Klomke

Santiago de Chile feiert an diesem heißen Sommersonntag im Februar Geburtstag. Vor 365 Jahren gründete der spanische Konquistador Pedro de Valdivia die Stadt, die zur wichtigsten Metropole des Landes werden sollte. Die Anden, östlich der chilenischen Hauptstadt gelegen, sind kaum zu sehen. Wie eine graue Wand steht der Smog vor den Kordilleren. Rainer Schulze aus München, mein Begleiter und Dolmetscher während dieser ereignisreichen Zeit am südlichen Zipfel des amerikanischen Doppelkontinents, und ich haben uns mit Oscar »Manchini« Barahona und dessen Frau Ivonne Gómez an der U-Bahnstation Las Rejas in Santiago de Chile verabredet. Die Metro der chilenischen Hauptstadt beeindruckt ebenso durch Modernität und eine eigenartige Sauberkeit wie das gesamte Zentrum. Sie repräsentieren die eine Seite der Stadt. Die andere, die kaum ein Tourist zu Gesicht bekommt, werden wir mit Hilfe unserer Gastgeber heute kennenlernen.

Ivonne und Oscar nehmen uns mit in i...

Artikel-Länge: 12758 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.