23.02.2006 / Ansichten / Seite 8

Kreuzritter des Tages: Linkspartei.PDS Berlin

Berlin hat kein Geld, jedenfalls nicht für eine ausreichende Gesundheitsversorgung. Auch nicht für Kindertagesstätten, die mehr wären als bloße Verwahranstalten. Schließlich gilt es, die Schulden zu bedienen und den Fondsanlegern der Bankgesellschaft die Phantasiezinsen zu finanzieren. Aber ganz abgebrannt ist man noch nicht. Es reicht immer noch, um der evangelischen Kirche für ihre Pfaffenausbildung, für Religionsunterricht und für Rundfunkpropaganda jedes Jahr ein paar Milliönchen zukommen zu lassen.

Am Montag unterzeichnete Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit einen Staatsvertrag mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, und Kultursenato...

Artikel-Länge: 2217 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe