75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.10.2005 / Ausland / Seite 15

Selbstbestimmt leben

Frauenverbände fordern ein gleiches Recht für den Schwangerschaftsabbruch in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Ulla Jelpke

Der Kampf um das Recht der Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch selbst zu entscheiden, geht in eine neue Runde. Am 18. Oktober 2005 haben sich, wie Pro Familia mitteilte, in Brüssel Frauen aus ganz Europa versammelt, um das Europäische Parlament mit der Realität der Schwangerschaftsabbrüche zu konfrontieren. Gelegenheit dazu, die rechtlichen und praktischen Probleme aufzuzeigen, bot eine von Europaabgeordneten organisierte Anhörung.


Illegale Abrüche

Bisher ist nämlich keineswegs überall in der EU das Recht der Frauen, über eine Schwangerschaft selbstbestimmt zu entscheiden, garantiert. Illegale und damit häufig unsichere Schwangerschaftsabbrüche sind zunehmend Realität für Tausende Frauen. Gerade in Belgien ist die Situation undurchsichtig. Die Tageszeitung Le Soir meldete vergangene Woche, daß die tatsächliche Zahl der Abtreibungen erheblich höher sei als in der offiziellen Statistik ausgewiesen. Dies lasse sich aus einem Vergleich mit den ...




Artikel-Länge: 3975 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €