Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
15.08.2005 / Ansichten / Seite 2

»Die Unternehmer spielen mit unserer Angst«

Deutsche und ausländische Arbeiter werden gegeneinander ausgespielt. Europäischer Verband für Wanderarbeiter wirbt für Solidarität. Ein Gespräch mit Agnes Jarzyna

Wolfgang Pomrehn

* Agnes Jarzyna ist Organisationsassistentin des Europäischen Verbandes für Wanderarbeiter

F: Der Europäische Verband für Wanderarbeiter wurde im September 2004 auf Initiative der Industriegewerkschaft Bauen – Agrar – Umwelt gegründet. Wie entwickelt er sich?

Wir haben derzeit etwa 600 Mitglieder. Das ist noch nicht sehr viel, aber wir sind auch noch jung. In zwei, drei Jahren wird das schon anders aussehen. Im Vorfeld der Gründung haben wir den Bedarf für einen solchen Verband untersucht und dabei festgestellt, daß es ein großes Interesse an einer Organisation der Wanderarbeiter gibt. Unter Wanderarbeitern verstehen wir Beschäftigte, die ihren Wohnsitz in einem und ihre Arbeitsstelle in einem anderen Land haben. Zumeist sind diese Menschen unter enormem Druck, da die Vermittler nicht selten kriminelle Methoden anwenden. Das geht so weit, daß Beschäftigte bedroht werden, wenn sie für ihre Rechte eintreten.

In vielen Fällen, in denen wir aktiv we...





Artikel-Länge: 3979 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €