jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.05.2004 / Thema / Seite 10

Revoltierende GIs

Ein Vorabdruck aus »Der amerikanische Krieg. Vietnam 1960–1975« von Jonathan Neale

* In seinem Buch »Der amerikanische Krieg. Vietnam 1960–1975«, das in den kommenden Tagen erscheint, liefert der US-Autor Jonathan Neale neben einem geschichtlichen Überblick eine Analyse der Ereignisse, die die US-amerikanischen Truppen letztlich zum Rückzug aus Vietnam gezwungen haben. Diese Niederlage wurde für weite Teile der US-Bevölkerung zu einem bis heute nachwirkenden Trauma. Im 5. Kapitel, das wir im folgenden in gekürzter Form veröffentlichen, schildert Neale die Revolte in den US-Streitkräften als einen Teil der Geschichte des Vietnamkriegs, der bis heute eher selten erzählt wird. Im Vorwort heißt es, »daß Washington sich aus Vietnam unter dem Druck von drei Kräften zurückzog: Die erste waren der Mut und die Ausdauer der vietnamesischen Bauernschaft. Die zweite war die weitgehend von Studenten geprägte Antikriegsbewegung in den USA. Sie beförderte die Entstehung einer dritten Kraft: der Revolte der amerikanischen Streitkräfte ab 1968, die schl...

Artikel-Länge: 18662 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €