Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.03.2004 / Inland / Seite 6

In geheimer Mission

Sparkassenversicherung: Folgt der Fusion und dem Arbeitsplatzabbau die Privatisierung?

Hans-Gerd Öfinger

Bis vor kurzem galt die Rhein-Main-Region als »Wohlstandsgürtel« und idealer »Standort« mit »krisensicheren« Arbeitsplätzen. Jetzt wehren sich zunehmend Beschäftigte von Firmen und Behörden gegen eine drohende Verlagerung und Vernichtung ihrer Arbeitsplätze. Jüngstes Beispiel: die Sparkassenversicherung Hessen-Nassau-Thüringen (SV) mit Sitz in Wiesbaden. Die Sparkassenversicherungen stehen in der jahrhundertealten Tradition der öffentlich-rechtlich organisierten Brandschutzversicherungen, die ebenso wie ihre Muttergesellschaften, die öffentlich-rechtlichen Sparkassen, nicht privaten Aktionären, sondern dem Gemeinwohl dienen und flächendeckend die Bevölkerung versorgen sollten.

Stein des Anstoßes bildet die vom SV-Management beschlossene und mit Hochdruck betriebene Fusion der Sparkassenversicherung Hessen-Nassau-Thüringen mit der Sparkassenversicherung Baden-Württemberg. In einem Hauruck-Verfahren soll die Verschmelzung und die Verlagerung des Firmens...

Artikel-Länge: 4199 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!