Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
24.01.2004 / Thema / Seite 10

Visionen – Illusionen – Halluzinationen

Bushs gescheiterter Versuch, den »Kennedy-Effekt« zu kopieren

Horst Hoffmann

In seiner jüngsten Rede zur Weltraumforschung gebärdete sich George W. Bush als Visionär. Er verkündete die Rückkehr zum Mond und den Aufbruch zum Mars als nationale Sendung. Nach seinem Verständnis muß die Raumfahrt der Vormachtstellung der USA auf Erden dienen. Das weckte bei mir Erinnerungen an Reisen durch die Vereinigten Staaten von Amerika, die mich auch an die New Yorker Börse, in das Washingtoner Hauptquartier der NASA, zum Kennedy Space Center auf Cape Canaveral in Florida und in das Herstellerwerk des Spaceshuttles, Rockwell International, am Rande der kalifornischen Mojawe-Wüste geführt hatten. In Bel Air, dem von einer hohen Mauer umgebenen Milliardärsghetto von Los Angeles, in dem Ronald Reagan dahindämmert, versuchten mir Topmanager der Aerospace Industry und Mitglieder des »California-Clans« die Ursachen des amerikanischen Neokonservatismus klarzumachen.


Moonward-ho und Shuttle go


Die schwersten politischen und moralischen Krisen...



Artikel-Länge: 12899 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €