Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
23.12.2003 / Feuilleton / Seite 13

Agentia 2010

Nicht nur Berliner Studenten lernen, arm und reich wieder zu unterscheiden: Gegen den neoliberalen Konsens formiert sich in der Bundesrepublik eine neue APO

Oliver Nachtwey

Eberhard Diepgen weiß, wovon er spricht, wenn er vor einem »neuen 1968« warnt. Schließlich war er damals Vorsitzender des Berliner RCDS. Ungeachtet des Ausbleibens parlamentarischer Auseinandersetzungen kocht in diesen Tagen die politische Stimmung hoch. Es kommt Bewegung in die deutsche Zivilgesellschaft. Flashmobs umherschweifender Studenten mischen in der Hauptstadt den Alltag auf, erobern die Straßen und verkünden das Motto »Ihr geht über Leichen«. Kein Berliner Politiker weiß morgens auf dem Weg ins Büro, ob es besetzt ist. Die schillernd subversiven Aktionsformen stehen im Zeichen der globalisierungskritischen Bewegung.

Die anhaltende Taubheit der Politiker radikalisiert die Studenten. Seit Klaus Wowereit ankündigte, die Protestwelle aussitzen zu wollen, wird ihm auf jedem Dinner chorisch die Laune zersungen. Und die Studenten sind nicht allein. Nach der Protestpause gegen die »Agenda 2010«, dem Michael-Sommer-Loch, setzen die Gewerkschaften auf...

Artikel-Länge: 6974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €