3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.12.2003 / Feuilleton / Seite 13

Verwestlichter Mond

Kultur der Ungleichzeitigkeiten: »Rachida«, ein Film »von der Peripherie« – aus Algerien

Andreas Hahn

Großaufnahme: Ein Lippenstift, lockiges schwarzes Haar und ein Spiegel – Attribute des Körpers und die alte Metapher der Identität. Eine junge Frau schminkt sich vor ihrem allmorgendlichen Weg zur Arbeit. Sie ist Lehrerin in Algier. Auf dem Schulhof diskutiert sie mit einer verschleierten Kollegin, ob es nicht unmoralisch sei, sich so »verwestlicht« zu geben. Zu Hause warnt die Mutter, es sei in dem Viertel, in dem die beiden zusammen leben, inzwischen für eine Frau wohl zu gefährlich, auf den Schleier zu verzichten.

In der Stadt herrscht Ausnahmezustand. Wasser und Strom sind rationiert, Nachbarn halten Wache, ob sich im Viertel vielleicht Verdächtiges ereignet.

Großaufnahme: Hände, die an einem mechanischen Apparat arbeiten, eine Bombe und eine Aktentasche.

Auf dem Weg in die Schule wollen ehemalige Schüler die Lehrerin zwingen, die Tasche mit der Bombe in die Schule mitzunehmen. Sie weigert sich. Sie schießen ihr ins Herz. Die Hand an der Sch...





Artikel-Länge: 6710 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €