3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.12.2003 / Ansichten / Seite 3

Studentenstreik in Sachsen-Anhalt: Gehen Aktionen auch 2004 weiter?

jW fragte Hendrik Lange, Sprecher des Arbeitskreises Protest an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)

Gabriele Bräunig

F: Von den etwa 16500 Studierenden an der MLU sind vergangene Woche rund 10000 in Streik getreten. Das war die größte Protestaktion seit der »Wende«. Worum ging es?

Wie überall im Land um die verheerenden Kürzungen im Bildungsbereich, nicht nur an den Hochschulen. Junge Menschen sollen der neoliberalen Verwertungsstrategie geopfert, zu Humankapital ausgebildet werden, das unkritisch, aber flexibel auf die jeweilige Arbeitsmarktsituation reagiert. Bildungseinrichtungen erhalten, von der Wirtschaft diktiert, die Auflage, nach Möglichkeit gewinnbringend zu arbeiten. An den Unis werden zudem unternehmensähnliche Leitungsstrukturen installiert, deren Entscheidungsautonomie wird beschnitten. Das Kultusministerium behält sich das alleinige Recht vor, die Aufhebung, Zusammenführung oder Änderung von Fachbereichen zu regeln sowie Studiengänge einzuführen, aufzuheben oder zu verlagern. Dies alles sieht das künftige Hochschulstrukturgesetz des Landes Sachsen-Anha...

Artikel-Länge: 4033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €