Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.11.2003 / Ausland / Seite 7

Dramatische Zunahme von Zwangsehen

Frankreich: 70000 betroffene Mädchen und Frauen. Erstmals eine Studie vorgelegt

Andrea Klingsieck, Paris

Die 14jährige Fatouh und ihre 13jährige Schwester Aminata waren Anfang September nicht zurückgekehrt, als für ihre Klassenkameraden im Norden von Paris das neue Schuljahr begann. Erst viel später informierte die ältere Schwester Aïssa die »Organisation der Frauen für die Abschaffung sexueller Verstümmelungen« (GAMS). Es stellte sich heraus, daß die beiden Mädchen in Mali festgehalten wurden, wo sie mit ihrem Vater die Ferien verbracht hatten. Der Vater von sieben Kindern hatte die Töchter bereits vor Abfahrt aus den Listen der Sozialhilfe streichen lassen. Im väterlichen Dorf angekommen, wurden Fatouh und Aminata dann beschnitten und im Anschluß zwei Monate lang eingesperrt. Inzwischen arbeiten sie auf dem Feld – und warten auf ihre Verheiratung.

Ein tragischer Einzelfall, präsentiert von der Boulevardpresse? Wohl kaum. Eine bisher einmalige Untersuchung des »Hohen Rats für Integrationsfragen« (HCI) erregte vor wenigen Wochen im selbsternannten Land de...

Artikel-Länge: 3860 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €