Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
20.10.2003 / Inland / Seite 4

Neonazis blockiert

Rechter Aufmarsch in Braunschweig abgebrochen. Antifaschisten setzten sich über Demoverbot hinweg

Anja Wagner-Roth

Ein Aufmarsch der rechtsextremen Nationaldemokratischen Partei Deutschland (NPD) mußte am Sonnabend in Braunschweig wegen massiver antifaschistischer Proteste vorzeitig abgebrochen werden. Die Polizei konnte einen störungsfreien Verlauf der Veranstaltung nicht mehr gewährleisten. Die Marschroute der Rechten wurde mehrfach blockiert, bis die etwa 80 bis 100 NPD-Anhänger zum Umkehren gedrängt wurden.

Ein Gericht hatte zuvor einer Klage der NPD stattgegeben, die von d...

Artikel-Länge: 1510 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €