1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.03.2021 / Titel / Seite 1

Angriff auf Sanaa

Nach Attacken der Ansarollah auf Ölanlagen in Saudi-Arabien bombardiert Kriegskoalition Jemens Hauptstadt. Kämpfe um Marib deutlich intensiviert

Wiebke Diehl

Riesige Rauchwolken und heftige Explosionen in Sanaa: Die von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten geführte Kriegskoalition gegen den Jemen hat am Sonntag begonnen, Angriffe gegen die von den Ansarollah (»Huthis«) kontrollierte jemenitische Hauptstadt sowie weitere Gebiete im Land zu fliegen, nachdem sie eigenen Angaben zufolge zwölf Drohnen über saudischem Staatsgebiet abgefangen hatte. Attacken auf Zivilisten und zivile Ziele im Königreich seien eine »rote Linie«, erklärte die Militärkoalition, die selbst seit Jahren wegen ihrer regelmäßigen Bombardements von Zivilisten im Jemen in der Kritik steht.

Die Ansarollah gaben ihrerseits bekannt, insgesamt 14 Drohnen und acht ballistische Raketen auf zentrale Öleinrichtungen in Saudi-Arabien abgefeuert zu haben. Zudem seien militärische Ziele in den Städten Dammam, Asir und Dschasan ins Visier genommen worden. Wie auch Nadschran gehörten die Provinzen Asir und Dschasan ursprünglich zum Jemen, ...

Artikel-Länge: 3369 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €