Gegründet 1947 Freitag, 3. Juli 2020, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
10.09.2003 / Sport / Seite 14

Mobilmachung der Fans

Der BFC Dynamo (6 und Schluß)

Jörn Luther/Frank Willmann

Im Jahr 1990 nannte sich der BFC Dynamo in FC Berlin um. Er spielte bis 1991 in der DDR-Oberliga, bis 1994 in der Oberliga Nordost, bis 1999/2000 in der Regionalliga Nordost, dabei ab 1998/99 wieder als BFC. Im November 2001 mußte der BFC das Insolvenzverfahren eröffnen und seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückziehen, sämtliche vorherigen Spiele wurden annulliert, der Club mit null Punkten auf den letzten Platz der NOFV-Oberliga Nord gesetzt.

Der Vorstand und die Fans schafften es tatsächlich, einen Trainer zu finden sowie eine Mannschaft für die Verbandsliga 2002/03 zusammenzubekommen. Der BFC gehörte jetzt seinen Anhängern. Meist gestandene Mittdreißiger, die selbst mit Gläubigern verhandelten, um das Insolvenzverfahren bis zum 31. Juli erfolgreich zu beenden. Einem Neuanfang in der Berliner Verbandsliga stand nichts im Weg.

D...



Artikel-Länge: 2625 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!